WAS IST NLP

NLP entstand Anfang der siebziger Jahre als sich der Mathematiker und Psychologe Richard Bandler und der Sprachwissenschaftler John Grinder fragten, warum bekannte Therapeuten wie Virginia Satir, Milton Erickson und Fritz Perls, so erfolgreich und effektiv waren. Wie haben sie immer und immer wieder in kürzester Zeit eine so gute und vertrauensvolle Beziehung aufgebaut?

Bandler und Grinder fanden heraus, dass es Ihre besondere Art der Kommunikation war, die hilfreiche und günstige Reaktionen in anderen Menschen auslöst. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden zur Grundlage lernbarer Strategien. Sie nutzten sozusagen die Essenz des erfolgreichen Handelns der Therapeuten um vermittelbare und lernbare Schritt für Schritt Anleitungen zu entwickeln. Wir sprechen im NLP von Formaten.

Mit dem Name NLP - ausgesprochen „Neurolinguistisches Programmieren" haben die Begründer eine kurze (wie man Werbewirksam sagen würde „knackige") Umschreibung für das gefunden, um das es geht. Vorgänge die unser Steuerorgan –das Gehirn- (Neuro) für uns vorgibt - im Problemfall „nicht hilfreiche Vorgänge - mittels Sprache und kognitiven Denkprozessen (Linguistik) zu verändern (Programmieren).

Seitdem ist das Neurolinguistische Programmieren, kurz NLP, in Deutschland von Praktikern in Therapie und Wirtschaft, Pädagogik und Medizin immer weiter entwickelt worden. Es wurde, wie keine andere Methode, sehr schnell in der Wirtschaft und Psychologie angenommen.

 

Das Einsatzgebiet des NLP?

NLP hat mittlerweile Weltweit in der Wirtschaft und Psychologie Einzug gehalten und ist zu einer der effektivsten Kommunikationsmethoden geworden. Durch ständige Weiterentwicklungen sind wir heute bei der 4. NLP Generation angelangt. Durch die weite Verbreitung entwickelt sich eine immer effektivere und flexiblere Methode, die aus dem Trainings- und Coaching Bereich nicht mehr wegzudenken ist. Vor allem in der Persönlichkeitsentwicklung und der Therapie werden sehr gute und dauerhafte Ergebnisse erzielt.

Was ist der Nutzen von NLP?

• „Menschen verfügen bereits über alle Fähigkeiten, die sie für die angestrebten Veränderungen brauchen" dies ist eine der Grundannahmen des NLP. NLP hilft die Flexibilität zu erlangen, wenn die vorhandenen Fähigkeiten nicht zielführend eingesetzt werden, die hilfreichen und passenden inneren Ressourcen mit dem angestrebten Ziel zusammenzubringen.

 

• Probleme werden so kurz wie nötig betrachtet, der Fokus liegt auf der Lösung. Es wird in den Vordergrund gestellt wohin wir wirklich wollen und was uns am besten hilft, dieses Ziel zu erreichen.


• Ein sich, wie ich finde wunderbarer und sich selbsterklärender Satz von Richard Bandler ist „Wenn du tust, was du schon immer getan hast, wirst du bekommen, was du schon immer bekommen hast. Wenn du das, was du möchtest, nicht bekommst, dann tue etwas anderes." - Mit NLP bekommen wir eine Landkarte, mit der wir die effektivsten Wege zu unserem Ziel nutzen können.

Für wen ist NLP?

NLP ist mit weniger theoretischem Wissen als mit praktischen Übungen angereichert. Die gemachten Eigenerfahrungen fördern das Lernen und die Integration der NLP Themen und kann sowohl für die eigene als auch für die Anwendung in der Interaktion oder Arbeit mit anderen Menschen genutzt werden.

NLP richtet sich an alle, die sich beruflich Weiterbilden und/oder sich persönlich Weiterentwickeln wollen. Mit NLP Coaching können effektiv, persönliche Probleme bearbeitet und jegliche Themen im Berufsleben, wie beispielsweise Zielerreichung, Gesprächsführung, Empfindung in Verhandlungen mit Kunden und/oder Vorgesetzten u.v.m. erheblich verbessert werden.

 

 

Mit diesem Link können Sie sich weitere ausführliche Informationen zum Thema NLP und NLP Ausbildungen downloaden. Es handelt sich um die Broschüre "DENKWEISEN" des DVNLP